Kreiskrankenhaus Frankenberg
Kreiskrankenhaus Frankenberg

Kreiskrankenhaus

Frankenberg gGmbH

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg ist ein modernes Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit rund 240 Betten. Es steht unter der kommunalen Trägerschaft des Landkreises Waldeck-Frankenberg.

Jährlich werden in der Klinik rund 9.300 Patienten stationär und etwa 20.000 Patienten ambulant behandelt. Die Klinik verfügt über vier medizinische Fachrichtungen, der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Gynäkologie und Geburtshilfe sowie der Anästhesie.

Diese arbeiten interdisziplinär zusammen, um unseren Patienten eine bestmögliche Versorgung zu bieten. Darüber hinaus arbeiten wir mit modernen medizinischen Geräten, die eine schnelle Diagnostik und effektive Behandlungsmöglichkeiten garantieren. Die medizinischen Behandlungsschwerpunkte unseres Krankenhauses liegen u.a. in der Viszeral- und Gelenkchirurgie, Endoprothetik, Herz- und Kreislauferkrankungen, Schlaganfallbehandlungen, Onkologie, der operativen Gynäkologie und Geburtshilfe sowie seit kurzem der Adipositas-Chirurgie.

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg ist seit 2003 akademisches Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg und bietet mit dieser Partnerschaft eine kontinuierliche Anpassung der medizinischen Qualität an den aktuellen Wissenstand. Als Fort- und Weiterbildungseinrichtung bildet das Krankenhaus Studierende der Medizin im Praktischen Jahr aus und sorgt mit seinem angegliederten Schulzentrum für Pflegeberufe für insgesamt rund 70 Ausbildungsplätze in verschiedenen Heilberufen.

 

Umgebungsplan

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg ist ein modernes Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Marburg.

zum Kreiskrankenhaus Frankenberg

Weitere Informationen

zum Kreiskrankenhaus Frankenberg

Ansprechpartner: Ann-Katrin Heimbuchner
Telefon: (06451) 55 204
E-Mail:
Webseite: www.krankenhaus-frankenberg.de